Von der Provinzial Lehr- und Versuchsanstalt ...




Vor mehr als 100 Jahren wurde in Bad Kreuznach die preußische Provinzial- und Lehranstalt gegründet, aus der das heutige Staatsweingut hervorging.

Ziel war es damals, als Musterbetrieb mit Weinbauschule für alle Winzer neue Entwicklungen im Weinbau zu prüfen und voranzutreiben, sowie dem Winzernachwuchs eine hervorragende Ausbildung zu bieten.

Diesen Auftrag füllen wir bis heute erfolgreich mit Leben – dies zeigen zahlreiche Versuche und Veröffentlichungen, die wir praxisnah in der Aus- und Weiterbildung vermitteln. So wurde hier schon Ende der 40er Jahre erfolgreich die Erzeugung restsüßer Weine mittels Gärungsunterbrechung marktfähig entwickelt.

Durch unseren engen Kontakt zur Winzerschaft haben wir also immer ein Ohr am Zeitgeist. Doch auch die Pflege der Tradition ist uns wichtig. So kommt es, dass wir einerseits der Traditionssorte Riesling einen großen Raum gewähren, andererseits aber auch moderne Sorten wie Merlot oder Cabernet Blanc im Anbau haben.


... zum modernen Staatsweingut


Bei den Arbeiten in Weinberg und Keller arbeiten wir nach neuesten Erkenntnissen mit geringst möglichen Eingriffen. Unser Ziel ist es immer, einen authentischen, Terroir geprägten Wein zu erzeugen. Dazu gehört auch, jedem Wein die nötige Zeit zur Reifung zu gewähren. Je nach Stil kann dies ein Holzfass oder ein Edelstahltank sein.

Seit August 2012 haben wir in der Bewirtschaftungsform einen neuen Weg eingeschlagen und bewirtschaften unsere Flächen ökologisch.






     drucken nach oben