Stand: 11/14/2023










13. Juni 2024 - Waldböckelheim: Feld- & Stalltag mit Begehung der Landessortenversuche Getreide (Infos und Anmeldung hier)
17. Juni 2024 - Niederwallmenach: Feld- & Stalltag mit Pflanzenschutz-Sachkunde-Fortbildung (Teil B/Praxisteil; Infos und Anmeldung hier)
18. Juni 2024 - Biedesheim: Feldtag mit Begehung der Landessortenversuche Getreide und Pflanzenschutz-Sachkunde-Fortbildung (Teil B/Praxis; Infos und Anmeldung hier)
Bio-Einkaufsführer Rheinland-Pfalz
- Mit einem Klick zum Bio-Genuss -


Ökologischer Landbau in Rheinland-Pfalz


Der ökologische Landbau ist eine Form der Landbewirtschaftung in Rheinland-Pfalz, die zunehmend an Bedeutung gewinnt. Jedoch nicht nur die Erzeugung dehnt sich stetig aus, sondern auch Handel und Vermarktung entwickeln sich positiv.

Eckpunkte des Ökolandbaus sind:
  • vorbeugender Pflanzenschutz
  • Düngung über die Fruchtfolge oder durch organische Dünger aus eigener Tierhaltung bzw. Zukaufdünger
  • Tierhaltung artgerecht und flächengebunden
  • Futtermittel fast ausschließlich aus ökologischer Erzeugung
  • Weiterverarbeitung nach strengen Vorgaben
  • kein Einsatz von Gentechnik

Als zentrale Maßnahmen des Ökolandbaus sind zu nennen:
  • kein Pflanzenschutz mit chemisch-synthetischen Mitteln
  • Anbau robuster standortgerechter Sorten in geeigneten Fruchtfolgen
  • Einsatz von Nützlingen
  • Verzicht auf chemische Unkraut-Bekämpfungsmaßnahmen
  • keine Verwendung leicht löslicher mineralischer Düngemittel
  • Ausbringen von organisch gebundenem Stickstoff
  • Anbau von Stickstoff sammelnden Pflanzen (Leguminosen)
  • abwechslungsreiche, weite Fruchtfolgen mit vielen Fruchtfolgegliedern und Zwischenfrüchten
  • keine Verwendung von chemisch-synthetischen Wachstumsregulatoren oder von Hormonen
  • begrenzter, streng an die Fläche gebundener Viehbesatz
  • Fütterung der Tiere möglichst mit hofeigenem Futter, wenig Zukauf von Futtermitteln
  • Naturheilverfahren oder homöopatische Behandlung oder Einsatz herkömmlicher Mittel bei doppelter Wartezeit

Seit vielen Jahren ist der Trend eindeutig: Immer mehr Betriebe wirtschaften nach den Grundsätzen des Ökolandbaus und leisten damit einen sehr wichtigen Beitrag zum Schutz der Böden, des Grundwassers, der Artenvielfalt und des Klimas.


Katharina.Cypzirsch@dlr.rlp.de     www.Oekolandbau.rlp.de