Bachelor of Science der Fachrichtung Gartenbau (m/w/d) oder vergleichbare Ausbildung


Durch die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz
- Dienstsitz Neustadt an der Weinstraße - im Institut für Phytomedizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle eines

Bachelor of Science der Fachrichtung Gartenbau (m/w/d)
oder mit vergleichbarer Ausbildung


zu besetzen.


Das Aufgabengebiet umfasst die eigenständige phytomedizinische Untersuchung von Proben aus den verschiedenen Sparten des Gartenbaus (Zierpflanzen-, Obst- und Gemüsebau sowie Baumschule und Privatgartenbau) für hoheitliche und gewerbliche Belange sowie deren Dokumentation und Kommunikation. Zum Aufgabengebiet gehört weiterhin die Durchführung von Vorträgen und Seminaren im Rahmen von Weiterbildungsveranstaltungen und Gruppenberatungen. Die Mitwirkung an Forschungsprojekten inklusive der Durchführung von Vorarbeiten, der Antragstellung und Dokumentation gehören ebenfalls zum Tätigkeitsfeld.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Bachelorstudium im Fachbereich Gartenbau oder vergleichbarer Studiengänge mit entsprechenden für das Fachgebiet notwendigen Kenntnissen
  • Befähigung zur eigenständigen und auch zur wissenschaftlichen Arbeit
  • Gutes Fachwissen sowie Erfahrungen auf dem Gebiet des Pflanzenschutzes sowie entsprechende methodische Fertigkeiten und möglichst Erfahrungen in der Beratung im Wein- oder Gartenbau
  • Sicherer Umgang mit der englischen Sprache in Wort und Schrift

Neben einem fundierten Fachwissen, sowie guter EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen, sind persönliche Kompetenzen unverzichtbar. Hierzu gehört eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und hohe Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen und vor allem Eigeninitiative, Kooperations- und Teamfähigkeit, sowie bürgernahes Verwaltungshandeln.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

Das Land Rheinland-Pfalz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion oder sexuellen Identität. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt. Auf Wunsch wird die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung geprüft.

Eine Rückgabe der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, sofern der Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Ansonsten werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte bis spätestens 14.08.2019 richten an:


Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Referat 12
Willy-Brandt Platz 3
54290 Trier

Nähere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle erhalten Sie bei Herrn Dr. Frederik Gunnar Polzin, Tel.: 06321/671-325, Email: frederik.polzin@dlr.rlp.de Weitere Informationen zum DLR Rheinpfalz erhalten Sie unter www.dlr-rheinpfalz.rlp.de.



Bachelor of Science Gartenbau_Pflanzenschutz.pdfBachelor of Science Gartenbau_Pflanzenschutz.pdf