Stand: 10/19/2020
Die Nachfrage nach 19er Weinen schließt sich nahtlos an das Herbstgeschäft an. Bevor der 2020er Jahrgang abgestochen und probierfähig ist, wird sich daran auch nichts ändern. Die Preise haben ein wenig nachgegeben. Die Kellereien versuchen, sich günstig mit 19er Weinen einzudecken. Nachdem vor dem Herbst das Dornfeldergeschäft nur noch vereinzelt getätigt wurde, ist eine erfreuliche Marktbelebung zu beobachten. Der Preis für 19er Dornfelder liegt bei 75-80 €/hl.





Weißwein
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2018/19
Grundwein
Diverse Sorten weiß
k.N.
2019
Landwein
Riesling
70
2019
Landwein
Müller-Thurgau
50
2019
Landwein
Diverse Sorten
50
o.J.
QW
Diverse Sorten TM
65
2019
QW
Silvaner
80
2019
QW
Müller-Thurgau
80
2019
QW
Morio-Muskat
80
2019
QW
Scheurebe
80
2019
QW
Chardonnay
80
2019
QW
Weißburgunder
80
2019
QW
Grauburgunder
120
2019
QW
Gewürztraminer
k.N.
2019
QW
Sauvignon Blanc
k.N.
2019
QW
Riesling
100
2019
Spätlese
Diverse Sorten
85
2018
Auslese
Diverse Sorten
k.N.
Weißherbst/Rosé
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2019
QW
Diverse Sorten
k.N.
2019
QW
Spätburgunder WH
k.N.
2019
QW
Portugieser WH
80
2019
QW
Dornfelder WH
70
Rotwein
Qualitätsstufe
Rebsorte
Euro/hl
2019
Grundwein
Diverse Sorten
k.N.
2019
QW
Diverse Sorten
k.N.
2019
QW
Spätburgunder
80
2019
QW
Regent
k.N.
2019
QW
Dornfelder
75-80
k.N.=Keine Notierung TM=Traubenmost

mehr

DLR Rheinhessen-Nahe-Hunsrück
Kompetenzzentrum Weinmarkt & Weinmarketing Rheinland-Pfalz







Meike.Schygulla@dlr.rlp.de     www.weinmarketing.rlp.de drucken nach oben