Anstoß: Ernährungsbildung in der Kita

Stand: 07/06/2016
Bereits in der frühen Kindheit werden wichtige Grundlagen für das spätere Ess- und Ernährungsverhalten gelegt. Die täglichen gemeinsamen Mahlzeiten, wie Frühstück und Mittagessen, sind Bildungsorte für den umfassenden Bildungsbereich „Ernährung“.

Ernährungsbildung in der Kita erfolgt über zwei Wege: zum einen über das Essen selbst und zum anderen über gemeinsame Vor- und Nachbereitung von Mahlzeiten und Ernährung als Bildungsthema. Demnach ist Essen aus pädagogischer Sicht mehr als Nahrungsaufnahme. Die Mahlzeiten sollen mit Lust und Genuss verbunden werden, sie können das Zusammenleben der Menschen erklären und gestalten und zahlreiche Kompetenzen der Kinder fördern.

Das Essen selbst:


Gesundheitsförderliches Essen in der Kita führt zu einer ausgewogenen Ernährung hin mit einer frühen Prägung des Geschmackssinns, z.B. für eine große Vielzahl an unterschiedlichen unverfälschten Lebensmitteln. Die Mahlzeit dient dem Erwerb feinmotorischer Kompetenzen (Hantieren mit verschiedenen Werkzeugen, Auge-Hand-Mund-Koordination) und insbesondere sozialer Kompetenzen (an einer Gemeinschaft teilhaben, teilen und abwarten lernen, Verantwortung übernehmen, z.B. für andere den Tisch decken). Dass mit den Mahlzeiten pädagogische Aufgaben (z.B. Feinmotorik, Sprachentwicklung, gesellschaftliches Miteinander, Mathematik) verbunden sind, sollte mehr ins allgemeine Bewusstsein treten.

Ernährung als Bildungsthema:


Dafür gibt es in der Kita eine Vielfalt an Möglichkeiten, Programmen und Materialien. Woher kommt das Essen? Wer arbeitet alles für ein Essen? Wie aufwendig ist es, Speisen herzustellen? All dies trägt zu einer größeren Wertschätzung der Lebensmittel bei. Ernährungsbildungsmaßnahmen können einen Einblick geben in eine Lebenswelt, die die Kinder über die Familie vielleicht nicht kennen.
Obst und Gemüse werden in kleinen Experimenten erforscht, gemeinsame Nahrung zubereitet oder sogar im eigenen Kindergarten-Garten angebaut und gemeinsam gepflegt.

Immer mehr Kitas, die auch in diesem Ideenkatalog dargestellt sind, engagieren sich in vorbildlicher Weise für alltagstaugliche Ernährungsbildung. Dies gelingt umso erfolgreicher, wenn die Kooperation aller Beteiligten stimmt.

Für Erzieher/innen gibt es Projektmaterialien mit inhaltlichen und methodischen Anregungen. Eine Übersicht finden Sie in unserer Medienliste.






Kitaverpflegung@dlr.rlp.de     www.Kitaverpflegung.rlp.de drucken nach oben